Gemüse mit Mungo-Bohnenbrei (vegan)

Oft fotografiere ich unser Essen, weil es gelungen ist und ich das Rezept mal festhalten möchte und dann komme ich nicht dazu. Irgendwann hole ich die Bilder vom Händi und frage mich, was das wohl war, was ich da fotografierte. Diesmal ist es anders herum. Kein Foto (bzw. Restefotos), aber es war super lecker und heute ist grad Zeit.

Hoffe, es schmeckt euch. Die Mungo-Bohnen kann man auch durch grüne Erbsen ersetzen. Schmeckt zwar anders, ist aber okay. Die Breireste könnt ihr mit Mehl, Polenta oder gekochtem Reis und etwas Stärke zu Burgern verarbeiten und in der Pfanne knusprig braten.

Zutaten

Mungo-Bohnenbrei

150g getrocknete Mungo-Bohnen (grün)
2 Knoblauchzehen
2 TL geschrotete oder gemahlene Koriander-Samen
1 TL Kreuzkümmel
Salz
weißer Pfeffer

Gemüse-Pfanne

1/3 mittelgroßer Blumenkohl
150 – 200g Weißkohl
2 rote Zwiebeln
5 große Kartoffeln
1 Möhre

3 Zehen Knoblauch
4cm Ingwer
1 rote Chili

250 ml Gemüsebrühe
Kokosfett oder Öl zum Braten
Kokosmilch

Salz
Kurkuma
Garam Masala
ggf. Pfeffer, falls die Chili nichts taugt

Zubereitung

Mungo-Bohnenbrei

Mungo-Bohnen am Vortag waschen und über Nacht einweichen. Wenn ihr das vergessen habt, nicht schlimm, dann dauert das Kochen einfach länger.
Vor dem Kochen die Mungo-Bohnen erneut waschen. Die Bohnen 5 Minuten bei großer Hitze kochen und anschließend für ca. 20-25 Minuten mit geringer Hitze garen. Für den Brei dürfen und sollen die Bohnen leicht zerkochen.

Knoblauch schälen, fein hacken und zu den Bohnen geben. 2 TL geschrotete oder gemahlene Koriandersamen und 1 TL Kreuzkümmel dazu geben. Mit Salz und weißem Pfeffer abeschmecken.

Sind die Bohnen nicht ausreichend zerkocht, könnt ihr sie pürieren oder stampfen.

Gemüse-Pfanne

Drei Knoblaubzehen und 4cm Ingwer schälen, klein hacken. Chili waschen und ebenfalls klein hacken.

Kartoffeln schälen, grob würfeln. Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Blumenkohl waschen und in bissgroße Röschen zerteilen.

Knoblauch, Ingwer und Chili mit etwas Kokosfett oder Öl in die heiße Pfanne geben und unter rühren leicht anbräunen. Nun die Kartoffeln und Zwiebeln dazugeben. Kurz anbraten, mit der Gemüsebrühe ablöschen. 5 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Möhre schälen und in feine Scheiben hobeln. Den Kohl in Streifen schneiden.

Nach 5 Minuten den Blumenkohl zu den Kartoffeln in die Pfanne geben und bei geschlossenem Deckel weitere ca. 5 Minuten köcheln. Deckel abnehmen, Möhre und Kohl hinzufügen. Offen bei großer Hitze die Flüssigkeit verdampfen lassen. Etwas Öl nachgeben und das Gemüse leicht anbraten und mit Kokosmilch verrühren. Mit Garam Masala, Kurkuma und Salz abschmecken.

Petersilie waschen, ausschütteln und fein hacken.

Einen Haufen Gemüse-Pfanne auf den Teller geben und mit der Petersilie bestreuen. Daneben einen kleinen Haufen Mungo-Bohnenbrei anrichten.
Den Brei könnt ihr bspw. mit einer Tasse oder kleinem Tortenring in Form bringen und mit einem Blatt Zitronenmelisse oder Pfefferminze garnieren.


nca